Run.Yoga - Yoga für Läufer

Durchstarten mit Yoga Yoga für Läufer - egal wie beweglich du bist

Durchstarten und besser laufen mit Yoga

Wusstest Du? Yoga kann...

Run.Yoga - Yoga for Runners - Yoga für Läufer
  • Dich flexibler und beweglicher machen

    Yoga hilft Dir, mehr Beweglichkeit und Mobilität in Deinen Gelenken aufzubauen und zu erhalten und das richtige Maß an Flexibilität zu erreichen.

  • Dich stärker machen

    Yoga ist mehr als nur Dehnen - richtig praktiziert, kann Yoga Kraft in Deinem ganzen Körper aufbauen, was wichtig ist für eine funktionale, effiziente Laufbewegung.

  • Die Regeneration verbessern

    Yoga erholt und entspannt nicht nur Deinen Körper, sondern auch Deinen Geist. So wirst Du schneller wieder fit für den nächsten Lauf und verminderst das Risiko für Übertraining.

  • Laufverletzungen vorbeugen

    Yoga ist die ideale Prävention für Laufverletzungen: es macht Dich nicht nur stärker und beweglicher und verbessert Deine Haltung, sondern schärft auch das Körperbewusstsein - damit nimmst Du Probleme wahr, BEVOR sie zu Verletzungen werden.

  • Mentale Stärke aufbauen

    Gelaufen wird nicht nur mit den Beinen, sondern auch mit dem Kopf. Marathon- und Ultraläufer wissen das. Aber auch Laufanfänger können von Mentaltraining profitieren.

  • die Atemkapazität verbessern

    Wer besser atmet, kann ausdauernder laufen. Yoga bietet zahlreiche Techniken, um die Atemkapazität zu erhöhen. Tiefes Atmen entspannt und verbessert die Konzentration.

Du möchtest Yoga in Dein Trainingsprogramm integrieren?

Du plagst Dich häufig mit Laufverletzungen oder Schmerzen beim Laufen und möchtest etwas dagegen tun?

Du läufst viele Wettkämpfe und trainierst hart und suchst nach einer Möglichkeit, besser und schneller zu regenerieren?

Du würdest gerne mehr Yoga in Deinen Trainingsalltag einbauen, hast aber wenig Zeit?

90 Minuten Yogaklassen sind Dir zu lange?

Du möchtest wissen, wie Du Yoga in Dein Trainingsprogramm einbaust, so dass Du am meisten davon profitierst?

Hier kommt Run.Yoga

Das Programm ist perfekt für Dich, wenn Du...

  • häufig mit Laufverletzungen zu tun hast und endlich verletzungsfrei laufen willst
  • bereit bist, wenigstens 2x die Woche 30 Minuten Zeit aufzuwenden
  • etwas für Dein körperliches und mentales Wohlbefinden tun möchtest

Das Programm ist nicht für Dich geeignet, wenn Du...

  • an schweren körperlichen Einschränkungen leidest (damit meine ich nicht Steifheit oder Unbeweglichkeit) - im Zweifelsfall frag Deinen Arzt oder Therapeuten - wenn Du Dir unsicher bist, schreib mir gerne eine Mail an info@run.yoga
  • schwanger bist (schau einfach nach der Schwangerschaft wieder vorbei, wenn Du wieder ins Lauftraining einsteigst)

Dein Weg zum Ziel

Einführung und Grundlagen

Auch wenn Du bisher noch nie Yoga geübt hast, ist dieser Kurs für Dich geeignet: im Einstiegskapitel führe ich Dich in die Welt des Yoga ein und zeige Dir den Sonnengruß und die wichtigsten Grundpositionen im Yoga. 

Du erlernst die yogische Atmung und Mentaltrainings- und Entspannungstechniken aus dem Yoga.

Stärke und Flexibilität

Mit Yoga mehr Stärke und gleichzeitig mehr Flexibilität aufbauen! Hier bekommst Du fünf 30-45minütige Yogaklassen von mir, die Dir helfen, Deine Haltung zu verbessern, Kraft in der Körpermitte aufzubauen und Deine Balance zu verbessern. Diese Sequenzen eignen sich sowohl als Warm-Up vor dem Laufen, als Morgenyoga oder auch als Training an lauffreien Tagen.

Und falls Du weniger Zeit hast, kannst Du eines meiner Yoga Kurzprogramme zwischen 10-20 Minuten praktizieren!

Relax & Recover

Nach einem sehr harten Rennen oder Training brauchen Deine Muskeln Entspannung. Jetzt ist nicht die Zeit für intensive Programme. 

Hier stelle ich Dir 4 Sequenzen aus dem Yin und Restorative Yoga vor, die Dir helfen, nach harten Einheiten wieder komplett zu regenerieren. 

Auch ideal für Etappenläufer geeignet!

Yoga vor und nach dem Laufen

Ich stelle Dir eine Dehnroutine vor, die Du wunderbar nach dem Laufen praktizieren kannst.

Dazu gibt es ein paar Cooldownprogramme nach dem Laufen sowie eine Kurzversion, falls Du es mal ganz eilig hast.

Yoga vor dem Laufen? Auch wenn Du vor dem Training nicht statisch dehnen solltest, gibt es einige dynamische Programme, die Dich optimal auf das Training vorbereiten und die beanspruchten Bereiche aktivieren.

Yoga ins Lauftraining integrieren

Hier erfährst Du, was Du wann am besten übst und wie Du die Sequenzen am besten in DEINEN Trainingsalltag integrierst - egal ob Du Laufanfänger, ambitionierter Wettkampfläufer oder Ultraläufer bist.

Bonus Content

Yoga Nidra für Läufer als Audio zum Download

Meine besten YouTube Videos für Läufer werbefrei und downloadbar

Bereit, loszulegen?

Du willst durchstarten mit Yoga? Dann melde Dich gleich hier an:

Das bekommst Du im Kurs:

Yoga Trainingsprogramme

6 komplette Yogaprogramme, 4 regenerative Sequenzen sowie 8 Kurzprogramme
- insgesamt 9 Stunden Video

Zeitsparende Übungen

Die kompletten Yoga Trainingsprogramme sind nicht länger als 45 Minuten und lassen sich so wunderbar ins Training einbauen.

Für ganz wenig Zeit gibt es die Kurzprogramme - ab sofort gibt es keine Ausreden mehr!

Downloadbare Videos

Lade Dir die Videos runter, so kannst Du auch unterwegs üben, wenn mal kein Internet verfügbar ist

Unbegrenzter Zugriff

Der Zugriff zum Kurs ist nicht begrenzt - Du erhältst zeitlich unbegrenzten Zugriff auf alle bestehenden Inhalte und Updates.

Deine Yogalehrerin

Hallo, ich bin Martina, begeisterte (Ultra-) Läuferin, Trailrunnerin und Yogini. Als ausgebildete Yogalehrerin und Lauftrainerin zeige ich Dir, wie Du mit Yoga schneller, länger und vor allem verletzungsfrei laufen kannst.

Run.Yoga - Yoga und laufen - über mich

Häufig gestellte Fragen

Ich bin extrem steif und unbeweglich, kann ich die Übungen machen?

Ja, gerade wenn Du sehr steif bist, wird Yoga Dir richtig gut tun! Wichtig ist, dass Du die Übungen machst.

Ich habe sehr wenig Zeit, kann ich das Programm schaffen?

Die Yogasequenzen im Run.Yoga Programm lassen sich wunderbar in den Trainingsalltag einpassen. Die längeren Trainingsprogramme sind 30-45 Minuten lang, die sehr regenerativen bis maximal 60 Minuten. Daneben findest Du viele kleinere Kurzprogramme, die Du wunderbar vor und/oder nach dem Laufen üben kannst.

Bekomme ich gleich Zugriff auf alle Inhalte?

Ja, Du kannst Dir sofort alle Inhalte anschauen. 

Was ist, wenn mir der Kurs nicht gefällt?

Wenn Dir der Kurs wider Erwarten nicht gefällt, schreib mir innerhalb von 14 Tagen eine Email an info@run.yoga und Du bekommst Dein Geld zurück. Für ein konstruktives Feedback wäre ich Dir dann aber dankbar.

Wie lange habe ich Zugriff auf die Inhalte?

Wie hört sich "Für immer" für Dich an? Du hast uneingeschränkt Zugriff auf den Kurs und auf neu hinzukommende Updates.

Bist Du schon Mitglied? Login

Scroll to Top